Navigation überspringenSitemap anzeigen

Manuelle Therapie

Nach der manuellen Befundung werden gezielt Bewegungseinschränkungen und Blockierungen aufgesucht und gelöst.

Die Behandlung erfolgt mit den Händen. Durch Traktionen, Mobilisationen und Manipulationen werden Blockaden gelöst, Muskeln entspannt und eine Balance im Bewegungsapparat wiederhergestellt. Bei diesen Techniken werden durch leichten aber stetigen Zug die Gelenkspartner getrennt und Knorpeln, Bänder und Gelenkskapseln entlastet und besser durchblutet.

Bei einer Gelenksmobilisation werden Gelenke insbesondere in die eingeschränkte Bewegungsrichtung sanft bewegt. Blockierungen werden im Sinne einer Manipulation (Chiropraktik) durch einen schnellen Impuls gelöst. Auch Entspannungstechniken zur Spannungsreduktion der Muskulatur gehören zur Manuellen Therapie. Andererseits sind diese Techniken wiederum Teilgebiete der Osteopathie und können somit gut mit dieser bzw. einer Craniosacral-Therapie kombiniert werden.

Eine Faszientherapie des Bindegewebes oder eine Triggerpunkttherapie der Muskeln komplettieren oft die Behandlung.

Indikationen:

  • Kopfschmerzen
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Rückenschmerzen
  • Bandscheibenvorfall
  • Hexenschuss
  • Ischias-Schmerzen
  • Hüft, -und Kniebeschwerden
  • Lumbalgie
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Muskelrupturen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • u.v.m.
Ganzheitlicher Therapieansatz für ein beschwerdefreies Leben Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie!
Gesundheits Ticket
Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten
Golf Physio Therapy
Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege
+49 (0) 52 54 / 649 703 5
Zum Seitenanfang