Ihr Rückenspezialist in Paderborn


Unterschiedliche Auswertungen und Zahlen der Krankenkassen belegen: immer mehr Patienten mit Rückenbeschwerden werden heutzutage operiert. Aufgrund übermäßiger oder einseitiger Belastung der Bandscheiben, kann es auf Dauer zu Verschleißerscheinungen und zum Einreißen des äußeren Faserrings der Bandscheibe kommen. Die Folge ist der klassische Bandscheibenvorfall mit den Symptomen wie Schmerzen, Taubheitsgefühlen bishin zu Lähmungserscheinungen in den Beinen.

So weit muss es bei Ihnen nicht kommen:
Eine solche Art von schmerzhafter Einschränkung kann bereits durch spezielles Muskeltraining (präventive Übungen für die Rückenmuskulatur) verhindert werden. Die meisten Patienten entscheiden sich jedoch leider oft sehr spät, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Innerhalb der letzten 2 Jahre lag mein Schwerpunkt hauptsächlich in der Behandlung von Rückenpatienten (prophylaktisch und aufgrund bereits auftretender Beschwerden) im Bereich der Orthopädie. Im Rahmen meiner Tätigkeit konnte ich ein spezielles Behandlungskonzept entwickeln, das zunächst innerhalb des ersten Termins aus einer genauen Lokalisation der Schmerzursache besteht (Schmerzbefund). Die anschließende Behandlung besteht aus einer Kombination von Atemtechniken mit speziellen Muskeldehnübungen und Nervenmobilisation. Diese Form von eigens entwickelter Therapieart basiert auf dem Wissen aus der Forschung des Zentralen Nervensystems und des Gehirns. Eine Tiefenwärme-Anwendung mithilfe von Moorpackungen führt anschließend zur einer verbesserten Durchblutung im betroffenen Gebiet. Dies ist aufgrund der durchweg positiven Rückmeldungen und Behandlungserfolge,ein effektives und schonendes Verfahren. In enger Absprache mit den zuständigen Ärzten, wird ein zielgenauer Behandlungsplan erstellt. Hierbei werden auch Ergebnisse bildgebender Verfahren wie CT (Computertomographie) oder MRT (Magnetresonanztomographie) genau beurteilt.