Navigation überspringenSitemap anzeigen

Kiefergelenkstherapie (CMMT)

Statistiken zufolge geht man mittlerweile davon aus, dass mindestens 20% der Bevölkerung von behandlungsbedürftigen CMD-Symptomen betroffen sind. Hierbei kommt es zu einer Überlastung des Kausystems und somit auch zu erheblichen Funktionsstörungen.

Aufgrund unterschiedlicher Umweltfaktoren und Stress werden die Zähne und der gesamte Kauapparat in der Nacht unbewusst und übermäßig belastet. Da die beteiligte Muskulatur in diesem Bereich massive Kräfte entwickeln kann, werden aufgrund der engen Verbindung auch Schmerzen verursacht im Bereich der Hals- und Nackenmuskulatur. In Absprache mit Zahnärzten entwickeln wir für Sie einen zugeschnittenen Therapieplan.

  • Stellung und Bewegung des Kiefers verbessern
  • Entlastung/Lösung der Verspannung benachbarter Muskulatur durch Wärmetherapie, Triggerpunkttherapie etc.
  • Spezielle Mobilisationstechniken in Verbindung mit Ultraschalltherapie

Gern geben wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch genaue Auskunft über unsere Therapiemöglichkeiten bezüglich dieser Erkrankung

Ganzheitlicher Therapieansatz für ein beschwerdefreies Leben Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie!
Gesundheits Ticket
Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten
Golf Physio Therapy
Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege
+49 (0) 52 54 / 649 703 5
Zum Seitenanfang